Partnerbörsen.NET

Endstation Sehnsucht? Die Fernbeziehung

Liebespaar trotz Fernbeziehung

In der heutigen Zeit gehören Fernbeziehungen zum normalen Beziehungsalltag vieler Menschen und sie sind durchaus umsetzbar und heutzutage ist es leichter mit einer Fernbeziehung umzugehen. Denn die vielen Kommunikationsmöglichkeiten wie Handy oder Email ermöglichen es. Viele Paare leben in diesem Beziehungsmodell und führen dennoch eine glückliche Beziehung. Wie gelingt es diesen Paaren bloß damit umzugehen?

Eine Liebe auf Distanz zu leben muss gut organisiert sein. An den Wochenende macht sich Woche um Woche einer der beiden auf die mehr oder weniger lange Reise zum Partner. Es ist dabei natürlich jedes Mal ein wenig wie in den Ferien.

Bei ausschließlichen Treffen an Wochenenden, steigt der Erwartungsdruck an diese kurze Zeit stark an und alles soll möglichst perfekt sein. Außerdem will man mehr erleben als schaffbar ist: Parties, Kochen mit Freunden, Gemütliche Zweisamkeit ... In dieser kurzen Zeit ist es unmöglich all das zu schaffen. Daher sollte man sich lieber mit weniger zufrieden geben, was dafür umso schöner sein wird.

Hinzu kommt der emotionale Erwartungsdruck. Kann man nur wenig Zeit miteinander verbringen, steigt der Wunsch nach Harmonie in diesen Stunden. Da kommt es ungelegen, wenn der Partner aufgrund von Schule, Job oder Studium keinen Sinn für gute Laune hat. Man kann gute Stimmung eben nicht buchen und auch schlechtere Tagen gehören nunmal dazu.

Ratschläge für eine erfolgreiche Fernbeziehung

Hände die sich berühren

Klären Sie zunächst die Frage ob eine Fernbeziehung das Richtige für Sie ist. Menschen, die sich ohne Partner allein fühlen, oder zu ausgeprägter Eifersucht neigen, sind eher weniger für eine Fernbeziehung geeignet. Die Entscheidung gegen die Fernbeziehung wäre dann das einzig Richtige, um sich und Ihrem Partner Enttäuschungen und Kummer zu ersparen.

Sollte Sie sich aber nicht angesprochen fühlen und sind immer noch der Meinung das Sie in der Lage sind eine Fernbeziehung führen zu können, gilt folgendes für Sie:

Nehmen Sie nie Abschied ohne einen festen Termin für das Wiedersehen. Dies ist ein entscheidener Erfolgsfaktor für eine Fernbeziehung. Denn der Abschied fällt einem Frischverliebten wesentlich leichter, wenn er genau weiß, wann er seine Geliebte wieder sehen kann. Also verabreden Sie sich unbedingt vor einer Verabschiedung für den nächsten Wiedersehenstermin.

Bei einer Fernbeziehung ist es wichtig zu beachten, dass ein Streit dennoch zu einer guten Beziehung gehört. Dennoch sollten Sie bedenken, nicht während einer Trennungsphase zu diskutieren, es sei denn es sind akute Dinge. Was absolut daneben ist, sind Trennungen am Telefon, während eines Streits. Seien Sie nie aus Zorn oder Trotz für Ihren Partner unerreichbar. Das gibt Ihrem Partner das Gefühl von Ohnmacht. Dies kann so einiges zerstören.

Versuchen Sie vorallem eins. Versuchen Sie Ihrem Partner das Gefühl von Nähe und Geborgenheit zuvermitteln, auch wenn Sie vielleicht hunderte von Kilometern getrennt sind.

Hinterlassen Sie bei Ihrem Partner ein gutes Gefühl. Das schaffen Sie schon mit einem kurzen Anruf oder einer SMS zwischendurch. Kleine Gesten oder Sätze können schon sehr viel bewirken. Geben Sie Ihrem Partner das Gefühl von Sicherheit für die Nacht, mit einer kurzen SMS für die Nacht.

> >