Partnerbörsen.NET

Die größten Fallen beim ersten Treffen

Eine sehr spannende und schwierige Angelegenheit - das allererste Treffen mit einem/einer (nahezu) Fremden. Die Aufregung vor einem Treffen steigt und man macht sich Gedanken wie alles ablaufen wird. Wo soll das erste Treffen stattfinden? Wie begrüßt man sich? Wie beginnt man mit einem Gespräch? Diese Fragen wollen wir Ihnen gerne beantworten und Ihnen Ratschläge geben.

Die Erwartungs-Falle

Die Erwartungen an ein Rendezvous sind oftmals sehr groß, aber die Enttäuschung kann dann noch um so größer sein. Daher sollte man nicht zu viel erwarten oder sich zu viel erhoffen.

Es muss ja nicht immer gleich der Blitz einschlagen. Die Liebe kann auch langsam wachsen. Man sollte also nicht zu vorschnell urteilen und die Hoffnungen nicht so schnell aufgeben.

Die Treffpunkt-Falle

Das erste Treffen

Sucht man den falschen Treffpunkt aus, kann sich ein Abend schon sehr lang ziehen und man wünscht sich, dass es schnell vorbeigeht. Natürlich soll das nicht Fall sein und es sollte auch garnicht erst soweit kommen. Daher ist die Auswahl des Ortes unwahrscheinlich wichtig. Beim ersten Treffen kann man davon ausgehen, dass man sich besonders viel zu erzählen hat oder auch viele Fragen stellt zum Kennenlernen. Daher sollte man die Wahl eher nicht auf einen unruhigen Ort setzen wie Disco oder Bar.

Bei einem Treffen hat der Ort einen sehr hohen Einfluss darauf, wie das Ganze abläuft. Generell sollte man sich daran halten, dass es lieber unverfänglich und öffentlich sein sollte. Außerdem ist ein Treffen tagsüber anzustreben, denn sonst könnte die heikle Frage nach dem Heimweg aufkommen. Das eigene Zuhause sollte nämlich beim ersten Treffen tabu sein. Erst nach einer längeren Kennenkernphase, vielleicht auch per E-Mail, Chat oder Telefon könnte man darüber nachdenken.

Zum perfekten Treffpunkt zählt ist ein Café. Sollte einem dann auffallen, dass die Chemie nicht stimmt, hat man so die Möglichkeit das Date gut abzukürzen. Beim Date in einem Restaurant fällt dies schon schwerer, möchte man sein gegenüber schließlich nicht zwischen Hauptgang und Nachspeise allein sitzen lassen.

Aktivitäten wie Spaziergänge oder Besuche von Ausstellungen sind ebenfalls geeignet. Denn dies schafft eine lockere Atmosphäre und man kommt aus sich raus und fühlt sich wohl. Außerdem sind körperliche Bewegungen oft förderlich für ein Gespräch, da man sich nicht die ganze Zeit steif gegenüber sitzt, die Blicke auf natürliche Weise schweifen lassen kann und auch Schweigemomente weniger belastend werden.

Die Selbstdarstellungs-Falle

Beim ersten Treffen sollte man eine Sache vorallem nicht tun, sich verstellen. Man sollte so sein wie man ist und sich so kleiden wie man sich wohl fühlt. Klar möchte man demjenigen oder derjenigen gerne gefallen, aber das kann man nur wenn man so ist wie man ist. Stehen Sie zu dem was Sie sind und für was Sie sich interessieren. Vermeiden Sie es es sich auf eine Art und Weise darzustellen, die Sie garnicht sind.

Natürlich ist das Äußere auch wichtig, denn der erste Eindruck zählt meistens. Daher sollte man vielleicht eher zu einer bequemen Jeans greifen anstatt zu einer Jogging Hose. Denn das könnte ein wenig zu lässig wirken. Vorallem sollten Sie auch modische Experimente vermeiden. Die Kleidung sollte zum gewählten Ort passen, der Zeit und dem entsprechenden Anlass.

 

Durch die Kleidung zeigt man dem Gegenüber, dass es einem mit dem Treffen ernst ist. Natürlich wirken hier schicke Sachen besser, als ein einfacher Pulli oder eine befleckte Hose.

Die Gesprächs-Falle

Vermeiden Sie es die eigene Unsicherheit mit pausenlosem Reden zu überspielen. Vorallem durch die Mimik, Gestik sowie die Stimme und körperhaltung vermittelt sich der erste Eindruck.

Fangen Sie langsam mit den Fragen an. Beliebt sind Fragen zum Wetter. Was sich für den ein oder anderen vielleicht auch blöd anhört, aber auch damit können Sie einiges über Ihr Gegenüber herausfinden.

In der ersten Phase eines Gesprächs geht es in erster Linie darum, die Ausstrahlung des Anderen wahrzunehmen und Sympathien zu finden Tabuthemen, wie Krankheiten oder der Ex, sollten hingegen unbedingt vermieden werden.

Ebenfalls sollte man nicht zu viel von sich selbst preisgeben. Egal, wie seelenverwandt man sich fühlt: Einige Geheimnisse sollten erstmal bestehen bleiben.

Die Höflichkeits-Falle

Optimal wäre es natürlich, wenn nach einem ersten Treffen beide voneinander begeistert sind. Natürlich kommt es aber nicht immer dazu. Für einen selbst mag das Treffen interessant und toll verlaufen sein, doch oftmals denkt der Andere nicht genau wie man selbst. So fällt es auch nicht immer leicht, die Signale des Gegenüber zu deuten.

Diese Gefühle müssen jedoch nicht immer von beiden Seiten ausgehen. Im Allgemeinen hilft hierbei aber meistens das eigene Bauchgefühl.

Die Offenheits-Falle

Manchmal fühlt man sich bereits nach einem Treffen total verliebt. Aber passen Sie auf und gehen Sie es unbedingt langsam an. Geben Sie zu viel von sich preis und der Kontakt bricht plötzlich ab, haben Sie ein ungutes Gefühl. In diesem Moment sollten Sie sich fragen, weshalb Sie so weit gegangen sind.

Die Abschieds-Falle

Der einzige Sinn des ersten Treffens besteht darin, herauszufinden, ob es ein weiteres Treffen geben wird. Halten Sie sich also zurück und bewahren Sie Dinge für weitere Treffen auf. So gerate Sie auch nicht in die Gefahr, bei dem Abbrechen des Kontaktes, zu viel erzählt zu haben. Merken Sie jedoch sofort, dass Sie ihr Gegenüber nicht erneut treffen wollen, sollten Sie dies auch offen zugeben.  Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie selbst einen Korb bekommen.

Funkstille

Wer fragt sich nicht wie es nach einem Date weitergeht? Viele Singles sagen, dass sich der andere nach dem ersten Date nie wieder gemeldet hat und eine Funkstille herrschte.

Versetzt

Viele Singles haben Angst davor beim ersten Date versetzt zu werden. Oftmals ist das leider auch der Fall. Viele Frauen und Männer wurden nach einer Umfrage min. schon einmal versetzt.

Alkohol-Panne

Mit einem alkoholisiertenhttp://www.fitforfun.de/sex/ein-single-packt-aus/flirten-und-alkohol-eine-gefaehrliche-kombi-fuer-frauen_aid_8026.html Date mussten sich einige der Singles schon einmal herumschlagen. Wer dass unbedingt vermeiden möchte, sollte die richtige Auswahl des Ortes treffen und den Treffpunkt Bar vermeiden.

Bericht mit freundlicher Genehmigung von ElitePartner.de.

> >